Farbe

Random Triangles

Rot wachte auf und sah sich einem gelben Monster gegenüber.

‘Na, meine Liebe’, sagte das Monster, ‘bist du bereit?’

‘Bereit wofür?’

‘Du wirst schon sehen, komm!’

Langsam rutschte Rot aus dem Bild, in dem es geschlafen hatte. Das war nun wirklich unheimlich. Zögernd folgte sie dem gelben Monster, das wie selbstverständlich durch den Ausstellungsraum im Museum glitt.

Es war Nacht und nur die Fußbodenbeleuchtung war an, was dem Monster leuchtend gelbe Füße gab. Lautlos bewegte es sich vorwärts und Rot stolperte hinterher. Stolpern war vielleicht nicht das richtige Wort für diese Vorwärtsbewegung, denn Rot rollte wie ein Formel 1 Reifen durch das Museum, wobei die Zentrifugalkraft Fetzen vom Rot lockerriss, sodass es wie ein brennender Reifen aussah.

Jetzt erreichten sie eine Tür und das gelbe Monster glitt zwischen Tür und Schwelle hindurch.

‘He!’ protestierte Rot und fiel auf die Seite wie ein Reifen, der umkippt, ‘das funktioniert so bei mir nicht!’

Plötzlich öffnete sich die Tür und ein leuchtend blauer Strahl hielt sie auf.

‘Besser so?’ lächelte Blau sie an und Rot rollte vorbei – glücklicherweise konnte niemand ihr Erröten erkennen.

Blau war schon ein fescher Strahl – er stammte sicher von der Laser Famile ab, von der jeder im Farbumfeld sprach.

Weiter ging es durchs Museum, vorbei an Statuen, abstrakten Gebilden und leeren Bildern.

Leere Bilder?

Tatsächlich, da hingen nur noch die Rahmen an den Wänden, die farblose Leinwände umgaben.

Rot blieb verwundert stehen, bekam aber einen sanften Schubs von Blau, ‘roll weiter, wir müssen noch ein Stück.’

‘Wohin geht es eigentlich?’

‘Wirst schon sehen.’

Inzwischen hatten sie die Eingangshalle des Museums erreicht und Rot staunte nicht schlecht: dort wimmelte es von Farben in allen Schattierungen und Formen: goldene Reifen, violette springende Punkte, purpurne Schlieren, grüne Striche, schwarze Häkchen, orange Kugeln, weiße Wölkchen.

Lautlos liefen sie durcheinander, schufen neue Farben und Farbkombinationen, trennten sich wieder und bildeten intensive Farbkleckse.

An den Wänden hoch, über die Decke, den Fußboden und in der Luft.

Auf ein unsichtbares Zeichen hin hielten sie inne und reihten sich in der Halle auf.

Alle blickten zu Rot.

Dann farbten sie ein ‘Herzlich Willkommen!’ zu Rot, denn sie war erst am Morgen im Museum aufgehängt worden, eine Neuerwerbung des Museums.

‘Du hast noch gefehlt, jetzt sind wir komplett. Super!’

Rot rollte in die Farbenparty.